Siemens Induktionsherd Test

Schon lange ist Siemens bekannt für Hausgeräte in guter Qualität, an denen Sie lange Freude haben. Die Geräte von Siemens überzeugen durch höchste Präzision und eine lange Lebensdauer, sie sind zum Teil besonders energieeffizient. Hausgeräte von Siemens erhalten Sie für die verschiedensten Einsatzgebiete, beispielsweise zum Kühlen und Gefrieren, zum Kochen und Backen sowie als Kleingeräte. Die Ingenieure von Siemens verfügen über langjährige Erfahrungen bei der Herstellung von Hausgeräten, die Geräte sind durch Innovation und ein überzeugendes Design gekennzeichnet. Für viele Geräte hat Siemens Auszeichnungen und gute Bewertungen erhalten. Mit einem Induktionsherd von Siemens, den Sie in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhalten, treffen Sie eine gute Wahl.

Energieeffiziente und leicht bedienbare Induktionsherde im Test

In unserem Siemens Induktionsherd Test stellen wir Ihnen verschiedene Modelle vor. Siemens bietet Ihnen eine große Auswahl an Herden an, Sie erhalten Elektroherde, Gasherde und die neuartigen, modernen Induktionsherde. Geht es um Induktion, dann bietet Siemens vielfältige Möglichkeiten an. Sie erhalten Kochstellen in verschiedenen Ausführungen, als Einbauherde, als Kochfelder und als Herd-Sets, bestehend aus Kochfeld und Backofen. Für flexibles Kochen erhalten Sie Kochstellen mit der Varioinduktion, das heißt, Sie können miteinander verbundene Kochflächen abhängig von der Anzahl und von der Größe der verwendeten Töpfe und Pfannen einzeln oder zusammen benutzen. Verschiedene Induktionskochherde von Siemens verfügen über Sensoren, so brennt nichts an. Mit den Sensoren wird die Temperatur von ganz allein geregelt, eine Nachregulierung ist nicht erforderlich. Ein weiteres Merkmal der Induktionsherde von Siemens ist die Funktion discControl, eine moderne Sensorbedienung, bei der Sie das gesamte Kochfeld steuern können, indem Sie die magnetische discContro-Scheibe einfach nur mit dem Finger drehen müssen. Ein haptisches Signal informiert über die Veränderung der Einstellung. Der touchSlider ermöglicht die Steuerung der Temperatur durch Antippen oder durch Entlangstreichen an der Bedienskala. In halben Schritten wird die Hitze reguliert. Viele Induktionsherde von Siemens verfügen über eine Wischschutz-Taste, mit der Sie sogar während des Kochvorgangs die Reinigung vornehmen können. Sollte etwas überkochen, so müssen Sie nur die Taste betätigen, um die touchSlider-Funktion zu deaktivieren und schnell abzuwischen.

Siemens Induktionsherd Test – sauberes und effizientes Kochen

Im Siemens Induktionsherd Test haben sich die Induktionsherde durch ein sauberes und effizientes Kochen bewährt. Die Induktionsherde sind mit vielen modernen Funktionen ausgestattet und sind leicht bedienbar. Das Kochen funktioniert schnell, bei verschiedenen Ausstattungen ist das Überkochen nahezu unmöglich. Für jeden Anspruch finden Sie die geeigneten Funktionen, gepaart mit einem ansprechenden und gleichzeitig funktionellen Design. Mit den Induktionsherden von Siemens ist die Ankochzeit besonders kurz, da sofort die gewünschte Temperatur eingestellt werden kann. Sie können verschiedene Temperaturstufen einfach per Fingerwisch einstellen. Die Induktionsherde von Siemens überzeugen durch eine hohe Energieeffizienz, sie sind sofort heiß und sofort wieder kalt. Abhängig vom persönlichen Kochverhalten und von der Größe Ihres Haushaltes stehen die Induktionskochstellen in verschiedenen Größen zur Auswahl.

One Response to Siemens Induktionsherd Test

  1. Jörg Waechter says:

    Da ich unbedingt einen Induktionsherd für die Küche wollte, musste ich mich näher mit dem Thema beschäftigen und einige Vergleiche anstellen. Ich fand relativ bald heraus, dass das Herd-Set EQ271E292 von Siemens eine sehr gute Wahl für jegliche Haushalte darstellt. Mit der Energieeffizienzklasse A und einem 67-Liter-Backofen, einem Umluft-Grillsystem und 3D Heißluft plus gab es für mich keine Gründe mehr, den Herd nicht zu kaufen. Heute ist er eine wahre Bereicherung für die Küche.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑