Ellrona Induktionsherd Test

Ellrona ist eine Produktlinie und eine Marke aus Deutschland, die sich auf Hausgeräte spezialisiert hat. Der Hersteller mit Sitz im Sauerland vertreibt seine Produkte in verschiedene Länder. Ellrona gehört zur CASO International GmbH, die ihren Sitz in Arnsberg hat. Für die Küche bietet Ellrona in erster Linie Kleingeräte an.

Ellrona Induktionsherd Test – kochen und Energie sparen

In unserem Ellrona Induktionsherd Test haben wir verschiedene Induktionsplatten unter die Lupe genommen. Von Ellrona werden Kochplatten angeboten, die sich vor allem für die kleine Küche, den Single-Haushalt, als Zweitherd oder für den Urlaub eignen. In mehreren Produktlinien werden diese Kochplatten angeboten. Gegenüber einem Elektroherd sparen Sie beim Kochen bis zu 60 Prozent Zeit, ebenso können Sie ungefähr 50 Prozent Energie sparen. Einzel- und Doppelinduktionsplatten werden angeboten, die Kochplatten verfügen über bis zu 10 Leistungsstufen und eine Timerfunktion mit Abschaltautomatik. Eine automatische Topferkennung ist vorhanden, entsprechend dem Durchmesser des Topfes passt sich die Kochplatte an, damit keine Energie verloren geht. Zum Schutz vor Überhitzung ist ein Sicherheitsschalter vorhanden. Die Kochplatten sind leicht bedienbar, das ist einfach durch Antippen mit dem Finger möglich. Eine Temperaturvorwahl ermöglicht die Einstellung von verschiedenen Temperaturen.

Ellrona Induktionsherd Test – für die kleine Küche

Für die kleine Küche sind die Induktionskochplatten von Ellrona gut geeignet, wie unser Ellrona Induktionsherd Test gezeigt hat. Aus allen drei Produktlinien erhalten Sie ähnlich ausgestattete Geräte, mit einer und mit zwei Kochplatten. Alle Modelle sind leicht bedienbar, sie sind leicht zu reinigen und überzeugen durch Robustheit. Ein schnelles und effizientes Kochen mit bis zu 50 Prozent Energieeinsparung ist gewährleistet.

One Response to Ellrona Induktionsherd Test

  1. Jens Hertzog says:

    Da ich auf keinen Fall zu viel Energie mit einem Induktionskochfeld verbrauchen wollte, legte ich mir das Ellrona Modell 62065 zu. In Tests zeichnete sie sich nämlich vor allen Dingen durch das energieeffiziente Kochen aus. Es lassen sich maximale Temperaturen von 240 Grad Celsius erreichen, was für meine Ansprüche absolut ausreichend ist. Durch die Topferkennung kann ich sogar ganz unabhängig der Topfgröße jede beliebige Topfplatte verwenden. Das ist einfach nur praktisch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑