Alexkava

Induktionsherd Kaufen. Tipps

Entscheiden Sie sich für einen Induktionsherd, dann wird sich dies schon bald an Ihrer Stromrechnung bemerkbar machen. Je nach Kochverhalten und nach gewähltem Herd können Sie bis zu 50 Prozent an Energiekosten gegenüber einem herkömmlichen Elektroherd sparen. Es kommt jedoch darauf an, dass Sie sich für den richtigen Herd entscheiden. Induktionsherde werden als Standherde und als Einbauherde angeboten, auch autarke Induktionskochfelder, die über keinen Backofen verfügen, sind erhältlich.

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Ob Sie sich nun für einen Standherd, einen Einbauherd oder ein autarkes Kochfeld entscheiden, hängt von der Ausstattung Ihrer Küche und Ihren Vorlieben ab, ebenso ist die gewählte Größe eines Induktionsherdes abhängig von der Größe Ihres Haushaltes. Beim Kauf kommt es jedoch auf andere Kriterien an. Im Vordergrund sollte immer die Sicherheit stehen, die meisten Induktionsherde bieten ein hohes Maß an Sicherheit. Sie sollten darauf achten, dass ein Sicherheitsschalter vorhanden ist. Der Herd schaltet sich in diesem Fall ab, wenn eine Überhitzung droht. Eine Stop&Go-Funktion ist sinnvoll, wenn Sie den Kochvorgang unterbrechen müssen, da Sie gestört werden. Betätigen Sie diese Funktion, dann schaltet sich die Kochzone in die Warmhaltefunktion. Die Speisen bleiben auf dem erreichten Temperaturniveau. Möchten Sie den Kochvorgang wieder fortsetzen, betätigen Sie die Funktion erneut. Haben Sie Kinder, sollte der Induktionsherd unbedingt über einen Hauptschalter und eine Kindersicherung verfügen, damit er nicht von Kindern eingeschaltet wird. Sie sollten auf eine automatische Topferkennung achten. Verwenden Sie einen Topf, der nicht induktionsfähig ist, dann schaltet sich der Herd automatisch ab.

Worauf Sie noch achten sollten

Sie sollten darauf achten, dass sich der Herd leicht bedienen lässt und dass die Anzeigen leicht ablesbar sind. Sinnvolle Ausstattungsmerkmale sind ein Timer, mit dem Sie die Kochzeit einstellen können, möglichst viele Leistungsstufen sowie eine Restwärmeanzeige, die anzeigt, ob die Kochzonen nach dem Abschalten noch heiß sind. Verfügt ein Induktionsherd über eine Warmhaltefunktion, so halten Sie die Speisen, nachdem sie fertig sind, auf Serviertemperatur.

Bild: © Alexkava – Fotolia.com

 




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑