Kitchen tools collection isolated on white

Induktionsherd geeignetes Kochgeschirr

Ein Induktionsherd bietet Ihnen viele Vorteile in der Küche, da Sie Energie sparen und schneller kochen können. Ein Induktionsherd verfügt häufig über viele Leistungsstufen und eine Boost-Funktion, mit der Sie besonders schnell kochen können. Die Speisen werden schonend zubereitet, da die Ankochzeit nur sehr kurz ist. Möchten Sie diese Vorzüge nutzen, benötigen Sie jedoch das richtige Kochgeschirr.

Welches Kochgeschirr geeignet ist

Kaufen Sie Kochgeschirr, so sollten Sie darauf achten, dass es induktionsgeeignet ist. Das neue, induktionsgeeignete Kochgeschirr verfügt über eine entsprechende Kennzeichnung. Renommierte Hersteller von Töpfen und Pfannen haben bereits auf die steigende Nachfrage nach Induktionsherden reagiert und bieten induktionsgeeignete Produkte an. Diese Töpfe und Pfannen müssen aus ferromagnetischem Material bestehen. Der Boden sollte möglichst dick sein, damit die Speisen nicht anbrennen können und damit sie sich schnell erhitzen. Ist der Topfboden zwar magnetisierbar, aber dünn, dann können Sie den Topf zwar verwenden, doch besteht die Gefahr, dass das Kochgut schneller anbrennt. Töpfe und Pfannen, die für die Induktion geeignet sind, verfügen über einen Stahl- oder Eisenkern. Auf diese Weise ist die Induktion effizient, da genügend elektromagnetische Strahlung aufgenommen wird. Die Hitze wird gleichmäßig erzeugt, ein gleichmäßiges Kochen ist gewährleistet. In welcher Größe Sie den Topf verwenden, spielt eine untergeordnete Rolle, denn Wärme geht auch dann nicht verloren, wenn Sie einen kleinen Topf auf eine große Kochzone stellen. Die Wärme entsteht nicht auf der Kochzone, sondern im Topf.

Was wird mit den alten Töpfen?

Diese Frage werden Sie sich vielleicht stellen, wenn Sie einen Induktionsherd kaufen. Sie müssen Ihre alten Töpfe und Pfannen nicht wegwerfen, denn durchaus können sie noch verwendet werden. Ist der Boden des Topfes dick genug, so können Sie den Topf vielleicht noch weiterhin verwenden. Ob sich ein Topf oder eine Pfanne für die Induktion eignet, können Sie testen, indem Sie einen Magneten an den Topfboden halten. Bleibt dieser Magnet am Topf haften, dann ist der Topf geeignet. Haben Sie vorher nicht den Test mit dem Magneten gemacht und verwenden Sie einen alten Topf, so schaltet sich der Induktionsherd oft ab, wenn der Topf nicht induktionsfähig ist. Viele Induktionsherde sind daher mit einer automatischen Topferkennung ausgestattet.

Bild: © Africa Studio – Fotolia.com




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑