Bauknecht Induktionsherd Test

Seit vielen Jahren bringt Bauknecht Haushaltsgeräte für verschiedene Einsatzzwecke auf den Markt. Technik trifft auf Eleganz, zahlreiche Geräte verfügen über ein besonders ansprechendes, elegantes Design. Für seine Produkte hat Bauknecht verschiedene Auszeichnungen erhalten, dazu gehört der Red Dot Award für das gelungene Design. Bereits seit 1919 ist das deutsche Unternehmen Bauknecht aktiv, heute ist es weltweit tätig. Schon von Anfang an brachte Bauknecht verschiedene Haushaltsgeräte auf den Markt, im Laufe der Zeit wurde die Produktpalette stark erweitert, die Produkte wurden immer besser und effizienter. Innovation prägt die Produkte von Bauknecht, egal, für welchen Zweck Sie ein Haushaltsgerät kaufen. Die Philosophie liegt darin, Ihnen möglichst viel Arbeit im Haushalt abzunehmen und Ihnen die verbleibende Arbeit zu erleichtern. Bauknecht bietet Produkte zum Backen und Kochen, zum Kühlen und Gefrieren sowie zum Waschen und Trocknen an. Neben vielen Großgeräten können Sie verschiedene Kleingeräte auswählen.

Bauknecht Induktionsherd Test – Enerigieeffizient kochen

Bauknecht bietet Ihnen verschiedene Elektroherde an, in unserem Bauknecht Induktionsherd Test haben wir verschiedene Herde mit Induktion näher untersucht. Sie erhalten Einbauherde, Kombinationen aus Backofen und Kochfeld sowie Kochfelder mit Induktion. Die Speisen werden mit den Induktionsherden besonders geschmacksintensiv, Sie kochen mit wenig Energie und mit viel Geschmack. Verschiedene Backöfen mit Induktion sind umfangreich ausgestattet, sie verfügen über eine Grillfunktion. Im Backofen können Sie die Speisen ohne Vorheizen zubereiten, Sie sparen bis zu 50 Prozent an Zeit und Energie gegenüber herkömmlichen Backöfen. Verschiedene Backöfen sind mit einem Klartextdisplay ausgestattet und können einfach per Fingerwisch, mit der Funktion Touch Control, bedient werden. Die Backöfen überzeugen nicht nur durch einen geringen Energieverbrauch und Zeiteinsparung, sondern auch durch eine edle Optik und eine leichte Reinigung. Die SoftClose Tür ist ein weiteres Ausstattungsmerkmal verschiedener Backöfen, sie lässt sich besonders sanft schließen. Nicht nur bei Backöfen, sondern auch bei den Kochfeldern mit Induktion ermöglicht Ihnen die Funktion Touch Control eine leichte Bedienung durch Berührung über das Bedienfeld. Verschiedene Induktionsherde von Bauknecht verfügen über eine Kindersicherung, so können sie nicht versehentlich durch Kinder eingeschaltet werden. Viele Kochfelder sind mit einer Bräterzone ausgestattet. Die Kochzonen lassen sich oft variabel gestalten, abhängig von der Größe der verwendeten Töpfe. Sogar eine Schmelzstufe, beispielsweise für das Schmelzen von Kuvertüre, sowie eine Turbostufe für das besonders schnelle Kochen sind bei einigen Herden vorhanden. Ein Timer ist bei verschiedenen Geräten vorhanden, mit ihm können Sie die Kochdauer für die verschiedenen Kochzonen festlegen. Die Abschaltautomatik sorgt dafür, dass sich die Kochzone dann abschaltet, wenn die Kochdauer beendet ist.

Bauknecht Induktionsherd Test – für hohe Ansprüche

In unserem Bauknecht Induktionsherd Test haben wir Geräte von Bauknecht für verschiedene Ansprüche untersucht. Sie erhalten Induktionsherde in verschiedenen Größen, mit und ohne Backofen. Nicht nur das Kochfeld, sondern auch der Backofen überzeugt durch besonders sparsames und schmackhaftes Kochen, Braten und Backen. Die Speisen bereiten Sie deutlich schneller zu als mit einem Elektroherd.

One Response to Bauknecht Induktionsherd Test

  1. Phillipp Hoch says:

    Da wir über einen Einbaubackofen verfügen, brauchten wir keinen Kombiherd, sondern ein separates Kochfeld. Bei Bauknecht wurde uns mit dem EKI 7640/IN genau das Richtige geboten. Begeistert haben uns besonders die einfache Montage und der edle Edelstahl-Profirahmen. Natürlich ist auch die Energieeffizienzklasse vorbildlich, was am meisten bei den entfallenden Ankochzeiten auffällt. Trotz der insgesamt recht einfachen Ausstattung musste ich bisher auf nichts verzichten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑